SIKO

Dinner-Premiere auf der Produktionsstraße des Rolls-Royce Phantom Series II

Siegelwerk aus Stuttgart inszenierte für seinen Neukunden Rolls-Royce Motor Cars eine Abendveranstaltung der besonderen Art: ein Bankett-Dinner auf der Fertigungslinie des neuen Phantom Series II. Zum ersten Mal in der noch jungen Standortgeschichte von Rolls-Royce Motor Cars erlebten 130 internationale Kunden eine exklusive Abendveranstaltung auf der Produktionsstraße.
Für das Unternehmen und seine externen Gäste inszenierte die Agentur Siegelwerk die weiträumige Manufaktur neu: wo sonst der perfektionsorientierte und individualisierte Fertigungsprozess abläuft, erlebten die Anwesenden eine Abendveranstaltung der besonderen Art, das „Dine on the Line“. „Der Leitgedanke des Unternehmensgründers Sir Henry Royce war der Ausgangspunkt für den konzeptionellen Ansatz – ein im Wortsinne einmaliges Erlebnis zu schaffen, das selbst ein Rolls-Royce-Kunde für Geld nicht kaufen kann: das erste ,Dine on the Line’ in der Rolls-Royce Firmengeschichte“, erklärt Eric Brendel, Executive Director der Siegelwerk GmbH.
Speziell für diesen Anlass wurde das Rolls-Royce Werk innerhalb von fünf Tagen zu einer außergewöhnlichen Abend-Locations umgestaltet. Im Rahmen der Launch-Veranstaltung des neuen Rolls-Royce Phantom Series II lud der Premium-Fahrzeughersteller seine Kunden in das Zentrum des Unternehmens ein: die Manufaktur in Großbritannien. Hierfür kombinierte die Agentur das Veranstaltungsformat der klassischen Abendgala mit dem der exklusiven Werksführung und fügte das individuelle Fahrerlebnis am zweiten Tag hinzu.
Nach dem Eintreffen auf dem Rolls-Royce Firmengelände schritten die Gäste auf dem roten Teppich durch das erleuchtete Ambiente der gläsernen Manufaktur. Am Ende der Phantom Produktionsstraße erwartete sie der Cocktail-Bereich mit Champagner, Kanapees und Dry Martinis.
Im Anschluss an die offizielle Begrüßungsrede durch den Vorstandsvorsitzenden Torsten Müller-Ötvös öffnete sich das Tor zum Dinner Bereich, in welchem die Teilnehmer von zwei festlich eingedeckten Tafeln und dem am Kopfende positionierten Phantom Series II erwartet wurden.
Neben einem hochwertigen Menü wurden die Gäste von Escala, den vier Finalistinnen von „Britain’s got Talent“, musikalisch durch den Abend geleitet. Am Ende des Dinners öffnete sich die Bar-Lounge und bot ein entspanntes Ambiente zum Feiern und Networking.
Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der Rolls-Royce Driving Experience und ermöglichte den Gästen die neuen Fahrzeuge der Phantom Series II Familie zu testen und zu erleben. „Wir wollen nicht nur höchste Qualität versprechen, wir wollen sie spürbar und erlebbar machen. Ganz direkt und natürlich persönlich. Dieses Ziel haben wir mit unserem ersten ‚Dine on the Line Event‘ definitiv erreicht“, kommentiert Dr. Alexander Steinbrück, Rolls-Royce Marketing Manager Europe and South Africa, den sichtbaren Erfolg der Veranstaltung.
Info: www.siegelwerk.com

Abendveranstaltung auf der Produktionsstraße des Rolls-Royce Phantom Series II (Foto: Siegelwerk)

Comments are closed.