SIKO

Volkswagen, The Museum of Modern Art und das MoMA PS1 vereinbaren Partnerschaft

Volkswagen und das Museum of Modern Art (MoMA) sowie das MoMA PS1 wollen eine umfangreiche mehrjährige Partnerschaft eingehen. Im Zentrum der in New York vorgestellten Kooperation steht das Projekt mit dem Arbeitstitel „International Discovery“: die Entwicklung einer internationalen Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Weitere Säulen der Partnerschaft sind die Erweiterung des MoMA Onlinebildungsprogramms, die Schenkung zweier Kunstwerke von Francis Alÿs und das Sponsoring mehrerer Kunstinstallationen im Abby Aldrich Rockefeller Sculpture Garden. Die Zusammenarbeit mit Volkswagen ist die erste umfassende Partnerschaft, die das angesehene New Yorker Museum mit einem Unternehmen eingeht.
Info: www.volkswagen.de

Partner:  Klaus Biesenbach, Direktor The MoMA PS1 und Leitender Kurator des MoMA , Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, Glenn D. Lowry, Direktor The Museum of Modern Art und Hans Dieter Pötsch, Vorstandsmitglied der Volkswagen Aktiengesellschaft für Finanzen und Controlling (von links, Foto: VW)

Comments are closed.