SIKO

Maybach ist jetzt Partner des Louvre in Paris

Ab 2011 ist Maybach als erste Automobilmarke weltweit offizieller Partner des berühmten Museums Louvre. Auf Initiative von Maybach werden in den nächsten drei Jahren auf der Präsentationsfläche unterhalb der weltbekannten Glaspyramide wechselnde Skulpturenausstellungen international bekannter zeitgenössischer Künstler und Bildhauer zu sehen sein. Damit wird diese Fläche erstmals seit dem Bau der Glaspyramide im Jahr 1989 für Kunstinstallationen genutzt. Den Auftakt macht der britische zeitgenössische Künstler Tony Cragg mit einer neuen Skulptur, die im Rahmen seiner großen Ausstellung im Louvre bis Oktober 2011 gezeigt wird.
„Wir freuen uns sehr, mit dieser weltbekannten Kunstinstitution kooperieren zu können, denn die Marke Maybach und der Louvre verbindet der ausgeprägte Sinn für Exzellenz, Einzigartigkeit und Traditionsbewusstsein“, sagte Patrick Marinoff, Global Brand Manager Maybach. Marie-Laure Bernadac, Kuratorin für zeitgenössische Kunst des Louvre, fügte hinzu: „Der Louvre schätzt sich glücklich, mit Maybach einen Partner an seiner Seite zu haben, mit dem in den nächsten drei Jahren anspruchsvolle Ausstellungen zeitgenössischer Kunst unter der Glaspyramide möglich sind.“
Das „Musée du Louvre“ ist mit jährlich rund 8,5 Millionen Besuchern das meistbesuchte Kunstmuseum und mit einer Ausstellungsfläche von rund 65.000 Quadratmetern das drittgrößte Museum der Welt.
www.maybach-manufaktur.com

Partner: Maybach und der Louvre (Foto: Daimler)

Comments are closed.