SIKO

Opel Rettungsdaten als mobiles Portal für alle Smartphones

Opel macht jetzt als erster Hersteller die Daten für rund 60 seiner Fahrzeuge seit Baujahr 1991 über ein mobiles Portal für alle Smartphones digital verfügbar. Damit können Rettungskräfte direkt am Unfallort alle wichtigen Informationen abrufen. Der mobile Service ist in zehn Sprachen für alle Nutzer kostenfrei, lediglich der Internetzugang muss vorhanden sein.

Zielgruppe des mobilen Rettungsdatenblätter-Portals sind die Feuerwehren in Europa. Allein in Deutschland gibt es rund 40.000 Berufsfeuerwehrkräfte und über eine Million freiwillige Feuerwehrleute.

Info: www.opel-rescuecard.com

Comments are closed.