SIKO

Sonderausstellung „Käfer-Miniaturen“ im AutoMuseum Volkswagen eröffnet

Das AutoMuseum Volkswagen hat die neue Sonderausstellung „Käfer-Miniaturen“ eröffnet. Sie zeigt mit rund 400 Exponaten einen Querschnitt durch die Fülle der Käfer-Modellvarianten: alle Maßstäbe, alle Materialien – seit den 1930er Jahren bis heute. Bei der Eröffnung anwesend: Dr. Rüdiger Etzold, passionierter Käfer-Modellsammler, Autor zahlreicher Volkswagen-Bücher und Hauptleihgeber der Ausstellung.

Die Käfer en miniature sind thematisch sortiert. Beginnend mit den historischen und heute sehr raren Blechmodellen aus den 1930er Jahren – wie der Brezelkäfer der Firma Friedrich Volk – bilden beispielsweise der Verwendungszweck des Originals als Behörden- oder Filmkäfer oder der klassischen Modellauto-Branche fremde Materialien wie Holz oder Porzellan jeweils eigene Kategorien.

Info: http://automuseum.volkswagen.de

Dirk-Michael Conradt, Vorstand AutoMuseum Volkswagen, und Dr. Rüdiger Etzold (Foto: Volkswagen)

Comments are closed.