SIKO

Lange Nacht der Museen bei BMW Lenbachplatz und im BMW Museum

Anlässlich der „Langen Nacht der Münchner Museen“ präsentiert sich BMW Lenbachplatz als Kulturkino und Ausstellungsraum zugleich. Am 16. Oktober 2010 öffnen in München über 80 Museen und Galerien bis 2 Uhr morgens ihre Pforten. Bei BMW Lenbachplatz wird an diesem Abend „Nosferatu – eine Symphonie des Grauens“, gezeigt. Ergänzend haben die Gäste an diesem Abend auch die Gelegenheit, die Ausstellung „Die schönste Form von Dynamik“ zum neuen BMW 5er Touring zu entdecken. Als zusätzliches Highlight präsentiert BMW Lenbachplatz mit der R32 ein historisches Motorrad aus der Zeit des Hauptfilms.

Auch das BMW Museum ist an diesem Abend bis 2 Uhr geöffnet. Neben der Dauerausstellung von über 120 Fahrzeugen und Exponaten der BMW Historie zeigt die Wechselausstellung in der Museums-Schüssel eine Schau der BMW Art Car Collection. Seit 1975 haben Künstler wie Alexander Calder, Andy Warhol und César Manrique BMW Fahrzeuge künstlerisch interpretiert. Das neueste Werk dieser weltweit einzigartigen Kunstsammlung ist die farbenfrohe Gestaltung eines BMW M3 GT2 durch Jeff Koons.

Zusätzlich erwartet die Besucher ab 19 Uhr ein DJ. Später spielt die Band Moop Mama unplugged auf den Straßen und Plätzen des BMW Museums. Am Nachmittag findet außerdem ein Kinderprogramm statt.

In der Pinakothek der Moderne präsentiert der Künstler Victor Hausladen die Premiere seiner Videoinstallation „Adyton“. Die Videoprojektion ist Auftakt der Kooperation von BMW Group Design und der Neuen Sammlung –The International Design Museum Munich – zum Dialog zwischen Kunst und Design mit der Förderung der Arbeit junger Videokünstler. Das Projekt sieht ab 2011 einen alljährlichen Hochschul-Wettbewerb vor, dessen Gewinnerarbeit dann für ein Jahr allnächtlich von außen zu sehen ist.

Der Film „Adyton“ entstand im Sommer 2010 eigens für die Installation „Art of Car Design“ von 2002 im größten Designmuseum der Welt und wird ab 17. Oktober allnächtlich gezeigt. Die Videoinstallation ist nur nachts von außen zu sehen.

Info: www.bmw-lenbachplatz.de  www.bmw-museum.de

Comments are closed.