SIKO

BMW erweitert Office-Funktionen um E-Mail-Empfang

Im Rahmen der kontinuierlichen Erweiterung der Office-Funktionen von BMW ConnectedDrive präsentiert BMW jetzt als weltweit erster Automobilhersteller die Möglichkeit zum Empfang von E-Mail-Nachrichten über Bluetooth im Fahrzeug. Ab Herbst 2010 können Besitzer eines BlackBerry Smartphones über das Bediensystem iDrive ihres BMW auch auf das E-Mail-Verzeichnis des Handys zugreifen. Mithilfe einer neuen Bluetooth-Schnittstelle zur Einbindung des Geräts ins Fahrzeug können E-Mails empfangen, auf dem Control Display angezeigt und mittels optionaler Sprachausgabe auch vorgelesen werden.

Die neuen Möglichkeiten für den E-Mail-Zugriff knüpfen an die bereits zu Jahresbeginn vorgestellten Office-Funktionen von BMW ConnectedDrive an. Diese bieten die Möglichkeit, neben Anruf- und Kontaktlisten auch Kalendereinträge, Textnachrichten (SMS), Aufgaben und Notizen aus geeigneten Smartphones via Bluetooth-Schnittstelle ins Fahrzeug zu übertragen. Die entsprechenden Einträge können über den Controller des Bediensystems iDrive ausgewählt und auf dem Control Display dargestellt werden. Auch die zu einer Kontaktadresse im Handy gespeicherte Bilddatei lässt sich auf dem Bordmonitor anzeigen. Zusätzlich können mit BMW ConnectedDrive auch die Musikplayer-Funktionen von Smartphones komfortabel über das iDrive System gesteuert werden.

Die neue E-Mail-Funktion ist für alle mit dem Navigationssystem Professional einschließlich Handyvorbereitung Bluetooth ausgestatteten BMW Modelle verfügbar. Sie wird ab Herbst 2010 in Europa und Nordamerika angeboten.

Info: www.bmw.de

Comments are closed.