VOSS

Weltpremiere des neuen Audi A8

Mutabor

Das Jubiläumsjahr zum 100sten Geburtstag der Marke Audi endete mit einem fulminanten Höhepunkt: Am 30. November feierte der neue Audi A8 seine Weltpremiere – im  außer-gewöhnlichen Ambiente der Stadt Miami. Dort wurde das neue Flaggschiff der Marke in einer neuartigen Installation den Messebesuchern der Art Basel Miami Beach und der Design Miami als Weltpremiere präsentiert: im Zentrum der Vernissage „The Art of Progress“.

„Vorsprung durch Technik bezieht sich auch auf das Design, das eines der herausragenden Elemente der Audi Signatur ist. Und da Spitzendesign inzwischen anerkanntermaßen zur Kunstform avanciert ist, sehen wir die Brücke zu Kunst und Architektur als einen logischen Schritt zur Weiterentwicklung unserer Marke“, sagt Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG zum Konzept der Ausstellung.

„The Art of Progress“ bot den Besuchern einen Perspektivenwechsel. Er betrat, scheinbar zur Miniatur geschrumpft, ein überskaliertes Lounge-Ambiente. Auf dem zentralen Tisch ruhte wie ein kostbares Design Unikat der neue Audi A8. „Einzigartigkeit“ war auch Thema der integrierten Live-Performance: Ein Illustrator verwandelte dabei mit künstlerischer Finesse Servietten in ästhetische Einzelstücke.

Audi war in diesem Jahr exklusiver Automotive Sponsor sowohl der Design Miami und der Art Basel Miami Beach. Der Treffpunkt der internationalen Design- und Kunstsammler stand Besuchern vom 2. bis 5. Dezember offen.

Die Art Basel in Miami und die zeitgleich stattfindende Design Miami sind die weltweit bekanntesten Kunstmessen. Seit 2006 inszeniert Mutabor Design auf der Design Miami auf spektakuläre Weise ein Audi-Highlight: Das war 2006 „The Artomobile Experience“ – die Fusion von Ästhetik und Mobilität mit der Kunstinstallation R8 Ignition, und 2007 „The Wire Frame Project“, bei dem Audi den Designprozess in den Mittelpunkt der Kommunikation stellte.

Info: www.mutabor.de

Projekt „Ignition“ (Foto: Mutabor)

Comments are closed.