SIKO

Audi-Mitarbeiter übergeben Dienstwagen an FC Bayern-Profis

30 Audi-Mitarbeiter durften in disem Jahr die neuen elektrischen Dienstwagen vom Audi Forum in Ingolstadt zur Zentrale des FC Bayern München an die Säbener Straße bringen und den Fußball-Profis persönlich übergeben. Im Hauptquartier der Bayern fand bei dem Anlass ein Meet and Greet mit den FC-Bayern-Vorständen Oliver Kahn und Andreas Jung statt, Giovane Élber führte die Audianer über das Trainingsgelände und erzählte einige Anekdoten.

Spieler und Offizielle des FC Bayern nutzen nun die vollelektrischen Premium-Modelle Audi RS e-tron GT oder Audi Q4 e-tron und Audi e-tron Sportback als Dienstwagen. Bei der Fahrzeugübergabe war auch der Audi RS e-tron GT FC Bayern concept dabei mit seinem speziellen Design zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft. Das Design zieht sich wie ein „Jubiläumstrikot“ über Front und Dach – mit dem Vereinswappen des FC Bayern München als Abschluss auf dem Heck.

Markenchef Audi Henrik Wenders: „Mit unserer langjährigen Partnerschaft stellen zwei starke Marken unter Beweis, dass sie erfolgreich die Zukunft gestalten. Denn wenn Vorstellungskraft und Leidenschaft aufeinandertreffen, entstehen großartige Erfolge. Das ist, was den FC Bayern und Audi vereint.“ Stellvertretend für Audi übergaben Philipp Noack (Leiter Vertrieb Deutschland) und Christian Schüller (Leiter Sportmarketing Fußball) den Spielern des FC Bayern die neuen Fahrzeuge.

Comments are closed.