SIKO

Porsche Tennis Grand Prix als multimediale Erlebniswelt für Fans

Der Porsche Tennis Grand Prix will einen großen Schritt in die multimediale Zukunft machen. Da die 44. Auflage des Traditionsturniers in der Stuttgarter Porsche-Arena wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer ausgetragen werden muss, wird das Angebot für Tennisfans im Fernsehen und Internet mit großem Aufwand und vielen Ideen erweitert. So wird erstmals jedes Match live auf der Turnierwebsite übertragen. Auf Social Media und weiteren digitalen Kanälen des Turniers haben alle Interessierten zudem die Möglichkeit, das vom 17. bis 25. April ausgetragene Weltklasseturnier über interaktive Angebote aus verschiedenen Blickwinkeln zu erleben.

„Mit Porsche und seinen Partnern unternehmen wir seit Monaten große Anstrengungen, damit der Porsche Tennis Grand Prix gerade auch in diesen Zeiten stattfinden kann. Damit wollen wir Zuversicht verbreiten und mit den Menschen einen Schritt zurück in die Normalität gehen“, sagt Turnierdirektor Markus Günthardt. Die Zusagen zahlreicher Topspielerinnen, darunter die von Ashleigh Barty als Nummer 1 der Welt und Naomi Osaka als aktuelle Australian-Open-Siegerin, bestärken die Organisatoren in ihrem Optimismus. Doch auf Grund der aktuell immer noch dynamischen Pandemielage wurde jetzt entschieden, das Turnier in diesem Jahr ohne Besucher durchzuführen. Niemand könne verlässlich voraussagen, dass sich die Pandemielage bis April grundlegend bessere und dann Großveranstaltungen gerade in der Halle mit Zuschauern möglich seien.

Markus Günthardt (Foto: Porsche)

Die Tennisfans sollen trotzdem auf ihre Kosten kommen. Mit einem stark ausgeweiteten Multimedia-Angebot sollen sie so umfangreich wie möglich am Turnier teilhaben können. Neu sind in diesem Jahr auch erweiterte interaktive Angebote für die Fans. So können sie bei der Online-Übertragung unter verschiedenen Kamerapositionen wählen und Tennis dadurch aus ungewohnten Perspektiven erleben.

Für Tennisanhänger rund um den Globus könnte die intensivere internationale Berichterstattung auf den Social-Media-Kanälen des Porsche Tennis Grand Prix interessant sein. Porsche-Markenbotschafterin Julia Görges, die das Turnier 2011 gewonnen und damit den Durchbruch geschafft hat, spricht mit ihren früheren Kolleginnen und ermöglicht auch sonst viele interessante Blicke hinter die Kulissen.

Bereits seit 1978 ist Porsche Sponsor des Porsche Tennis Grand Prix, seit 2002 zusätzlich auch Veranstalter.

Mehr lesen über Porsche

 

 

Comments are closed.