SIKO
Anmeldung Eventforschung

Webinar über Hygiene- und Schutzkonzepte für Live-Events

Vom 28. August bis 1. September 2020 hat mit der Modemesse „Gallery Fashion & Shoes“ auf dem Areal Böhler in Düsseldorf der erste große Live-Event während der Pandemie stattgefunden. Pro Tag waren 1.000 Gäste und 300 internationale Aussteller vor Ort. Die Planungen für die „Gallery Fashion & Shoes“ begannen im Mai. Gefordert war nicht nur die Entwicklung eines kompletten Hygiene- und Schutzkonzepts für Besucher und Aussteller, auch die Behörden mussten überzeugt werden.

Was das bedeutet, welche Aspekte angesichts unkonkreter Vorgaben und widersprüchlicher Ratschläge beachtet werden mussten, wie die Gästelogistik vor dem Event, Online-Registrierung, der Onsite Check-in und die E-Mail-Kommunikation zu einer kontaktlosen, besucherfreundlichen und sicheren Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben, wollen die Verantwortlichen in einem Webinar am 13. Oktober um 15 Uhr vorstellen. Mit dabei sind Ulrike Kähler, Geschäftsführerin der Igedo Company, Patric Jörg Gellenbeck, Standortleiter Areal Böhler, Christoph Sedlmeir von doo und Werner Schiffer von FastLane.

Vorgestellt wird das komplette Hygiene- und Schutzkonzept, mit dem die Veranstaltung erfolgreich und sicher durchgeführt werden konnte. Dazu Christoph Sedlmeir von doo: „In diesem Webinar stellen wir die Herausforderungen dieser Produktion vor und was wir dabei gelernt haben“. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht es zur Anmeldung.

Comments are closed.