SIKO

Genfer Autosalon 2020 wegen Coronavirus kurzfristig abgesagt

Genfer Autosalon 2020

Genfer Autosalon 2020 (Foto: GIMS)

Die 90. Ausgabe der GIMS, die ab nächsten Montag die Medienvertreter und vom 5. bis 15. März 2020 die breite Öffentlichkeit hätte begrüßen sollen, wird nicht stattfinden. Es handelt sich um eine Verfügung des Schweizer Bundesrates vom 28. Februar 2020, dass keine Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen bis zum 15. März 2020 stattfinden

dürfen. Die Organisatoren akzeptieren diese Entscheidung: „Wir bedauern diese Situation, aber die Gesundheit aller Beteiligten ist für uns und unsere Aussteller absolute Priorität. Dies ist ein Fall von höherer Gewalt. Für die Aussteller, die massiv in ihre Präsenz in Genf investiert haben, ist dies ein herber Verlust,“ so Maurice Turrettini, Präsident des Stiftungsrates.

Der Aufbau der Stände ist beinahe abgeschlossen. Noch vor einer Woche, während der Pressekonferenzen zur Ankündigung der Ausgabe 2020, deutete wenig darauf hin, dass eine solche Maßnahme notwendig wäre. Die Situation änderte sich mit dem Auftreten der ersten bestätigten Erkrankungen durch das Coronavirus in der Schweiz und der Verfügung des Bundesrates

Nun muss der Abbau organisiert werden. Die finanziellen Folgen für alle an der Veranstaltung Beteiligten sind erheblich und werden in den kommenden Wochen bewertet.

Info: www.gims.swiss

 

Comments are closed.