SIKO

Netzwerkveranstaltung „Future of Festivals 2020” findet in Berlin statt

In Berlin-Friedrichshain findet vom 26. bis 27. März 2020 das Format „Future of Festivals” statt. Thematisch ist der Event darauf ausgelegt, die Zukunft von Live-Veranstaltungen zu beleuchten. Panels, Workshops und Vorträge sind geplant, um sich der zentralen Frage zu näheren: „Wie wird die Zukunft von Live-Veranstaltungen aussehen?“. Während der Fachmesse soll nicht nur der Status Quo analysiert, sondern vor allem gemeinsam eine Antwort auf zukünftige Herausforderungen der Festivalbranche entwickelt werden.

Das Konzept besteht aus drei Modulen:

Exhibition: Über 150 Veranstalter, Dienstleister und branchennahe Unternehmen können sich auf einer 2.100 qm großen Ausstellungsfläche sowie einem Außenbereich dem passenden Zielpublikum präsentieren und Neuheiten demonstrieren.

Congress: Mehr als 80 nationale und internationale Speaker, unter anderem Holger Hübner (WackenFestival), Fritz Dyckerhoff (Garbicz – Berlin), Rainbow Gao (YinYang Music Festival – Beijing) sprechen über die Veränderungen und Herausforderungen bei Live-Veranstaltungen.

Talents: Dieser Bereich ist speziell dem Networken mit und von Nachwuchstalenten gewidmet.

Zum Highlight der Veranstaltung soll der Innovationsaward werden. Grundsätzlich können sich hierfür alle Unternehmen bewerben, die in der Festivalsaison 2020 neue und außergewöhnliche Projekte, Ideen, Apps und anderes auf den Markt bringen. Veranstalter haben dann die Möglichkeit, live und vor Ort abzustimmen und so nicht nur den Gewinner zu küren, sondern auch damit zu verdeutlichen, welche Tools und Ideen im Livebereich benötigt werden.

Future of Festivals soll vor allem als Branchentreff funktionieren und Fachkräfte vernetzen. Als Plattform für Veranstaltungskaufleute, Techniker, Volunteers, Dienstleister und Festivalveranstalter soll das Initiieren von Kontakten mittels Diskussionsrunden, Workshops und Impulsvorträgen begleitet und vereinfacht werden.

Info: www.futureoffestivals.com

 

 

 

Comments are closed.