SIKO

Cupra wird in den kommenden drei Saisons offizieller Sponsor der WPT

Vier der weltbesten Padel-Spieler gehören als neue Markenbotschafter bereits zur Cupra Familie. Jetzt holt die Marke zum nächsten Aufschlag aus: Cupra wird für die kommenden drei Saisons offizieller Sponsor der World Padel Tour (WPT).

Die Partnerschaftsvereinbarung wurde am Firmensitz von Cupra unterschrieben. Für Cupra waren Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender von SEAT und Aufsichtsratsvorsitzender von Cupra, und Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations, anwesend. Die World Padel Tour wurde vertreten von ihrem Geschäftsführer José Luis Serrano und dem Generaldirektor des Padel-Circuits, Mario Hernando.

Cupra ist damit offizieller internationaler Partner des Padel-Circuits 2019 und wird bei sechs bevorstehenden WPT-Veranstaltungen dabei sein: der London Exhibition (2.-4. Juli), dem Portugal Padel Master (14.-22. September), der Brussels Exhibition (27.-29. September), dem Paris Challenger (30. September bis 6. Oktober), dem London Padel Master (14.-20. Oktober) und den Mexico Open (25. November bis 1. Dezember).

Die Vereinbarung zwischen Cupra und der WPT erstreckt sich über die kommenden zwei Jahre. 2020 und 2021 wird die Marke sogar Premium-Sponsor des Circuits und begleitet somit alle nationalen und internationalen Turniere.

Als Marke, die für ihren sportlichen Wettkampfgeist bekannt ist, war die Partnerschaft mit der WPT ein logischer Schritt. Durch das Sponsoring hat Cupra die Möglichkeit, einerseits den eigenen Sportsgeist auf dem Padel-Spielfeld unter Beweis zu stellen und andererseits dazu beizutragen, diese immer beliebter werdende Racket-Sportart international zu fördern.

In den letzten Jahren hat die Beliebtheit von Padel rasant zugenommen. In Spanien ist es mit fünf Millionen Spielern bereits die am zweithäufigsten ausgeübte Sportart. Mit einer dreistelligen Wachstumsrate beim Bau neuer Spielanlagen ist es zudem die sich am schnellsten verbreitende Sportart Europas.

Info: www.seat.de

 

Tags:

Comments are closed.