SIKO

BMW stellt Shuttle Service für Bayerischen Filmpreis bereit

Die 40. Ausgabe des Bayerischen Filmpreises unterstützte die BMW Group mit einem exklusiven BMW VIP Shuttle Service: Die Laudatoren und Preisträger fuhren am Freitag letzter Woche größtenteils elektrisch mit BMW Plug-in Hybrid-Limousinen vor dem Prinzregententheater in München vor.

„Wir freuen uns, langjähriger Partner des Bayerischen Filmpreises zu sein. Damit sind wir einmal mehr fester Bestandteil des Kulturangebots der bayerischen Landeshauptstadt München. Ich gratuliere den Preisträgern, deren innovative Leistung im Filmwesen am Freitagabend geehrt wurde“, so Christian Ach, Leiter Vertrieb und Direktgeschäft BMW Deutschland.

Die bayerische Staatsregierung verleiht seit 1979 den Bayerischen Filmpreis für hervorragende Leistungen im Film. Die Auszeichnung gehört, mit Preisgeldern in Höhe von bis zu 300.000 Euro, zu den höchstdotierten und begehrtesten in der deutschen Filmbranche. Die diesjährigen Nominierten wurden in sieben verschiedenen Kategorien im Rahmen der vom Bayerischen Rundfunk veranstalteten und ausgestrahlten Gala ausgezeichnet: „Darstellerische Leistung“, „Regie“, „Drehbuch“, „Kamera“, „Schnitt“, „Filmmusik“ und „Ausstattung“.

Im Bereich Filmförderung und -ausstattung ist die BMW Group vielseitig engagiert, unter anderem mit dem Preis der Nationalgalerie, und der damit verbundenen Vergabe des Förderpreises für Filmkunst.

Info: www.bmw.de

Tags:

Comments are closed.