SIKO

Continental veranstaltet IAA Wettbewerbe rund um Trendthemen

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie verändern Themen wie Elektrifizierung und Vernetzung unseren Alltag? Diesen Fragen wil Continental auf der IAA 2017 in Frankfurt nachgehen. Unter dem Motto „Turn Fiction into Science“ veranstaltet das Technologieunternehmen vom 14. bis 24. September 2017 vier Wettbewerbe zu Trendthemen der Mobilität. Gemeinsam mit Experten von Continental treten die Teilnehmer in kleinen Teams gegeneinander an und entwickeln Ideen und neue Ansätze zu Fragestellungen rund um Elektrifizierung und Vernetzung. Die Ergebnisse werden im Anschluss einer Jury vorgestellt, die aus allen Ideen die innovativsten Vorschläge prämiert. Unter den Gewinnern werden vier Reisen zur weltweit größten Technologiemesse Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas im Januar 2018 ausgelost.

Beim Wettbewerb „Connecting Minds“ dreht sich alles um die zukünftige Zusammenarbeit im virtuellen Raum. Bei der „Smart Paradise Challenge“ erarbeiten die Teilnehmer neue Ansätze und Lösungen für eine intelligente und ressourcenschonende Zukunft. Beim „continental.cloud Hackathon“ werden benutzerorientierte Services entwickelt und programmiert. Im Rahmen der „Powertrain Challenge“ arbeiten die Teilnehmer gemeinsam an der Reichweitenoptimierung eines elektrischen Antriebsstrangs.

Die Wettbewerbe im Rahmen der Leitmesse sollen insbesondere Studierende, Absolventen und Professionals aus den Bereichen IT, Softwareentwicklung und Elektrotechnik ansprechen und sie für eine Karriere bei Continental begeistern. Auch Talente und Experten aus den genannten Berufsfelden, die über keinen klassischen, akademischen Werdegang verfügen, sind zur Bewerbung eingeladen.

Info: www.fiction-to-science.com

www.continental.de

Comments are closed.