SIKO

Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 212 Abiturienten

Porsche hat gemeinsam mit dem baden-württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport die Gewinner des Ferry-Porsche-Preises 2017 im Entwicklungszentrum Weissach geehrt. Ausgezeichnet wurden die 212 besten Abiturientinnen und Abiturienten ihres Jahrgangs in den Kernfächern Mathematik, Physik und Technik aus Baden-Württemberg. Der Ferry-Porsche-Preis, der bereits zum 17. Mal verliehen wird, soll die Attraktivität der MINT-Fächer steigern und angehende Studenten zum Ingenieurstudium motivieren.

„Die deutsche Wirtschaft braucht dringend hervorragenden Nachwuchs aus dem MINT-Bereich, auch wir bei Porsche“, sagt Andreas Haffner, Vorstand für Personal- und Sozialwesen der Porsche AG. In seiner Rede zur Preisverleihung verwies er auf aktuell über 100 freie Stellen im IT-Bereich des Sportwagenherstellers und den harten Konkurrenzkampf im Werben um die jungen Talente.

Die Gewinner erhalten die Möglichkeit, ein vierwöchiges Praktikum bei Porsche zu absolvieren. Darüber hinaus unterstützt sie der Stuttgarter Sportwagenhersteller mit einer finanziellen Studienförderung für ein Jahr.

Info: www.porsche.de

Tags:

Comments are closed.