SIKO

BMW i will gemeinsam mit TED visionäre Ideen unterstützen

Mit einem ganzheitlichen Verständnis von Nachhaltigkeit, das weit über Elektrofahrzeuge hinausreichen soll, hat sich die Marke BMW i als Pionier bei der Gestaltung der Zukunft der Mobilität etabliert. Jetzt schließt BMW i ein Bündnis mit TED, der Non-Profit Organisation für die Verbreitung von beachtenswerten Ideen und ihren weltweit bekannten Konferenzen. Die Kooperation wurde im Rahmen der jährlichen TED Konferenz im kanadischen Vancouver verkündet.

BMW i und TED starten einen globalen Ideenwettbewerb unter dem Titel „NextVisionaries“. Vordenker, Strategen und Kreative aus aller Welt sind aufgefordert, ihre Vorstellungen zum Thema zu skizzieren. Bewerbungen können ab sofort über die Mircosite www.nextvisionaries.com eingereicht werden. In einem mehrstufigen Verfahren wählt eine Mentoren-Jury im Verlauf der kommenden vier Monate die vielversprechendsten und zukunftsweisendsten Ideen aus. Der siegreiche Visionär erhält die Chance, sein Konzept auf der TED Bühne im November 2017 in New York zu präsentieren.

BMW i versteht die Zusammenarbeit mit TED als Möglichkeit, visionären Ideen auf dem Gebiet der individuellen Mobilität zu weltweiter Aufmerksamkeit zu verhelfen. Bereits heute unterstützt die Marke mit den BMW i Ventures ausgewählte Initiativen und Start-ups, die zukunftsweisende Konzepte für die Organisation des Individualverkehrs entwickeln und realisieren. Mit „NextVisionaries“ soll jetzt eine für jedermann offene Plattform entstehen, die einem unabhängigen Ideenaustausch gewidmet ist.

Info: www.bmw.de

Tags: ,

Comments are closed.