VOSS

Interaktives Theaterstück zum Launch des neuen Toyota C-HR

Gemeinsam mit Schauspielerin und Model Milla Jovovich haben sich 100 geladene Gäste in London auf eine fiktive Reise durch Europa begeben. Sie wurden Teil einer exklusiven und interaktiven Bühnenshow.

Im Mittelpunkt der Inszenierung mit dem Titel „The Night That Flows“ stand der neue Toyota C-HR. In sieben Szenen, die in der Eventlocation „The Printworks“ in London spielten, mussten die Gäste ihr Improvisationstalent unter Beweis stellen. Im neuen Toyota C-HR „fuhren“ sie durch fünf Metropolen und trafen dort verschiedenste Charaktere. Keine Szene glich der anderen, jede Station im Rahmen der Inszenierung brachte unerwartete Wendungen und Erlebnisse.

Die Reise begann in Berlin. Mithilfe innovativer Videoprojektion, aufgenommen beim Berlin International Festival of Light, glitten die Gäste im neuen Crossover durch die Straßen der Hauptstadt. Dunkle Gassen, bunte Lichter und in den Himmel ragende Häuserfronten zogen an den Insassen vorbei.

Nahtlos ging es weiter in die Modehauptstadt Mailand auf den Laufsteg – Paparazzi-Auflauf inklusive. Platziert in einem komplett verspiegelten Raum, konnte der Toyota C-HR hier aus jedem beliebigen Winkel betrachtet werde. Ein Casino-Abend in Paris und eine Partynacht in Barcelona waren die nächsten Stationen. Zurück in London empfing Milla Jovovich die Gäste in einer Londoner Bar.

„Ich war von der Idee eines interaktiven Theaterstücks sofort begeistert. Diese spezielle Art der Bühnenshow begleitet jeden Teilnehmer auf seiner ganz eigenen Reise, kein Erlebnis gleicht dem anderen und das finde ich besonders beeindruckend. Ich wollte so etwas schon immer ausprobieren“, erläutert Milla Jovovich.

Info: www.toyota.de

Tags:

Comments are closed.