SIKO

Erfolgreiche Premiere des Famab-Sustainability Summit

Nach dem ersten Famab-Sustainability Summit in den Dortmunder Westfalenhallen können sich die Veranstalter Famab und 2bdifferent über eine starke Premiere des künftig jährlich wiederkehrenden Formats zum Thema Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation freuen. Ein Grund für den Erfolg war, aus Sicht der Initiatoren, neben dem großen Engagement der vielen Sponsoren und spannenden Referenten, das diskussionsfreudige und interessierte Publikum. Rund 200 Entscheider aus dem Messebau, der Medientechnik, aus Cateringbetrieben und Eventagenturen, Locations und Messegesellschaften sowie Event- und CSR-Manager von der Auftraggeberseite machten die Veranstaltung auch abseits der Bühne durch ihre Offenheit und Perspektivenvielfalt zu einem Tag mit vielen besonderen Momenten.

In 25 Vorträgen und Diskussionsrunden konnten sich die Besucher des Famab-Sustainability Summit über die unterschiedlichsten Entwicklungen zum Thema Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation informieren und bekamen vielfältige Impulse. Die Pausen wurden intensiv genutzt, um sich im Foyer über die Inhalte der Vorträge auszutauschen oder mit den vielen Ausstellungspartnern ins Gespräch zu kommen.

Das Thema Nachhaltigkeit geht mittlerweile weit über reine Green Events oder die Einführung der CSR-Berichtspflicht hinaus. Nachhaltiges und faires Handeln hat neben dem wirtschaftlichen auch ein gesellschaftspolitisches Potential; das wurde in vielen Gesprächen deutlich. Der Wunsch und die Bereitschaft der Teilnehmer, nachhaltiges Handeln gemeinsam als Branche weiterzudenken, war spürbar. Viele interessante Cases gaben Einblicke in Konzepte, die bereits von kreativen Vordenkern umgesetzt werden.

Impressionen der Veranstaltung und ein Webcast der Vorträge gibt es auf der Website des Famab.

Info: www.famab.de

Comments are closed.