SIKO

Audi ist startklar für Formula Student 2016 am Hockenheimring

Audi macht sich startklar für die Formula Student Germany (FSG) 2016: In diesem Jahr geht das Unternehmen mit fünf studentischen Teams in den Konstruktionswettbewerb. Zusätzlich prämiert die Automobilmarke mit dem „Audi Vorsprung Award“ die beste Leichtbauidee junger Nachwuchsingenieure. 115 Teams aus 28 Ländern wetteifern zwischen dem 9. und 14. August auf dem Hockenheimring um das beste Gesamtkonzept für ihre selbstentwickelten Rennautos.

Die Formula Student Germany gilt als wichtiger Treffpunkt junger Talente und Experten der Automobilindustrie. Erfahrene Mitarbeiter von Audi sind zum Beispiel wieder als Juroren in der Boxengasse unterwegs, um den studentischen Konstrukteuren Rat zu geben und ihre Arbeit zu bewerten. Gleichzeitig lassen sich die Routiniers von den Ideen der Studierenden inspirieren.

Die Teams konstruieren ihre einsitzigen Rennwagen der Disziplinen Electric sowie Combustion selbst und erstellen dafür Finanz- und Marketingkonzepte. Auf der Strecke testen sie ihre Autos auf Ausdauer und Effizienz. Alle Einzelwertungen fließen in das Gesamtergebnis ein. Audi lobt in diesem Jahr zusätzlich erneut den „Audi Vorsprung Award“ für das beste Leichtbaukonzept aus. Für den mit 1.500 Euro dotierten Preis konnten sich die Teams bereits im Vorfeld der Formula Student Germany bewerben. Alle Finalisten präsentieren ihre Konzepte einer Jury aus Audi-Experten vor Ort. Das beste Team darf am Ende des Rennwochenendes den Award mit nach Hause nehmen.

Während der gesamten Woche ist Audi im FSG-Forum mit einem Stand des Personalmarketings präsent. Ziel ist es, die jungen Motorsportfans und die Besucher der FSG individuell zu den Einstiegsmöglichkeiten bei Audi zu informieren.

Info: www.audi.de

Comments are closed.