SIKO

BMW Welt Jazz Award startet in seine achte Saison

Am 24. und 31. Januar 2016 startet der BMW Welt Jazz Award in seine achte Saison. In insgesamt sechs kostenfreien Sonntagsmatineen zwischen Januar und März 2016 präsentieren sich internationale Jazz-Formationen unter dem Motto „Inspired by Legends“. Auf dem Programm stehen Liveauftritte von Interpreten aus USA, Schweiz, Italien und Deutschland. Im Anschluss an die letzte Auswahlmatinee bestimmt eine Expertenjury zwei Finalisten, die am 7. Mai 2016 im Auditorium der BMW Welt um den Gewinn des BMW Welt Jazz Award spielen werden.

Den Matinee-Auftakt am 24. Januar bestreitet in diesem Jahr der Bassist Dieter Ilg, der mit „Mein Beethoven“ im Trio mit dem Pianisten Rainer Böhm und dem Schlagzeuger Patrice Hèral Ludwig van Beethovens Musik in zeitlosen Jazz verwandelt. Der Freiburger hat sich unter anderem an der Seite von Größen wie Randy Brecker, Albert Mangelsdorf oder Charlie Mariano und als Stammbassist von Till Brönner einen Namen gemacht.

Bei der zweiten Matinee am 31. Januar ist das Oded Tzur Quartet zu Gast. Der israelische Saxofonist Oded Tzur thematisiert in seinem Debütalbum „Like A Great River“ die bekannte Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“.

Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr wieder Beate Sampson, Jazz-Redakteurin bei BR-Klassik.

Info: www.bmwgroup.com

Comments are closed.