SIKO

Mini auch 2015 wieder Partner der abc art berlin contemporary

Mit rund 100 teilnehmenden Galerien präsentiert sich die abc art berlin contemporary vom 17. bis 20. September in den Hallen der Station Berlin am Gleisdreieck, dieses Jahr zum dritten Mal unterstützt von Mini als offiziellem Partner. Die ausstellenden Galerien kommen aus 17 Ländern und zeigen Einzelpositionen zeitgenössischer Kunst, von aufstrebenden Newcomern bis hin zu etablierten Künstlern. Es werden vor allem neue Arbeiten und Premieren zu sehen sein.

Mini unterstützt die abc art berlin contemporary während der Ausstellungstage und der abc gallery night mit einem Shuttle Service und ist Gastgeber des Aussteller- und Künstlerdinners am Samstagabend. Wie im vergangenen Jahr schon Christian Jankowski übernimmt in diesem Jahr der schwedische Künstler Karl Holmqvist eine künstlerische Intervention mit den Mini Fahrzeugen. Er präsentiert den Gästen der Shuttles eigens komponierte Soundperformance-Stücke, die in Kollaboration mit dem Musiker Arto Lindsay entstanden sind. Der Fahrgast kann über die Auswahl der Stücke selbst entscheiden, die er in einem Booklet, welches jedem Fahrzeug zum Mitnehmen beiliegt (in einer Auflage von 1.000 Stück), nachlesen kann. Auch das äußere Erscheinungsbild der Shuttle-Fahrzeuge wird von Holmqvist, ebenso wie das Booklet, in Zusammenarbeit mit dem Studio Manuel Raeder visuell gestaltet.

Weltweit kooperiert Mini mit verschiedenen Kulturinstitutionen wie dem Goethe-Institut New York, mit dem es gemeinsam das Kuratorenstipendium „Mini/ Goethe-Institut Curatorial Residencies Ludlow 38“ ermöglicht. Darüber hinaus präsentiert Mini auf Designmessen und -festivals wie dem Salone del Mobile in Mailand oder dem London Design Festival Designinstallationen in Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern. Im Musikbereich ist Mini Partner des 360°-Festivals, welches die Münchner Philharmoniker 2015 zum ersten Mal ausrichten.

Info: www.artberlincontemporary.com/de/program/

www.mini.de

 

Tags:

Comments are closed.