SIKO

BEA Award 2016 würdigt die kreativsten Events des Jahres

Bereits zum neunten Mal verleiht der BlachReport am 20. Januar 2016 den Event Award BEA®. BEA steht für BlachReport Event Award und kennzeichnet eine der wichtigsten Auszeichnungen für kreative Events weltweit. Alle prämierten Beiträge des BEA BlachReport Event Award werden bei der Erstellung des jährlich vom BlachReport ermittelten Deutschen Event-Kreativranking berücksichtigt. Das Deutsche Event-Kreativranking 2016 wird ebenfalls am 20. Januar 2016 publiziert.

Eine wichtige Änderung gibt es: Die Kategorie Tech Award ist weggefallen, an dessen Stelle schreibt der BlachReport erstmals den BEA Production Award aus. Damit fasst der BlachReport die technischen Elemente einer Projektumsetzung weiter und zollt mit der Neuinterpretation der Kategorie dem starken, fortschreitenden Einfluss technologischer Bausteine und Elementen der Rauminszenierung bei Eventprojekten Tribut. Diese Auszeichnung würdigt als Sonderkategorie die technische oder szenografische Realisierung eines erlebnisorientierten Projektes wie Marketingevents, Brandlands, Expo-Pavillons, Showproduktionen für Bühnen und Studios oder Tourneen nach Effizienz-, Wirkungs- und Innovationskriterien aus. Bewertet werden unter anderem die „herausragende Livewirkung für eine hohe Anziehungskraft bei den Besucherzielgruppen“ und der „kreative Umgang mit Medien- und Veranstaltungstechnik“.

Die Verleihung der BEA Awards 2016 findet wieder im Rahmen der Fachmesse Best of Events in Dortmund statt – allerdings mit leichten Modifikationen. Im Gegensatz zu den Vorjahren findet die Verleihung nicht im Kongresszentrum statt, sondern wird aufmerksamkeitswirksam in einem speziell arrangierten Bereich der Westfallenhallen präsentiert, direkt angrenzend an die Messeflächen der Best of Events. Vor der Awardshow können sich die Wettbewerbsteilnehmer und Gäste in ungezwungener Atmosphäre bei Getränken auf die Verleihung des BEA Awards als Höhepunkt des Abends einstimmen. Nach der Awardshow können Gewinner, Nominierte und Besucher den Abend bei anspruchsvollem Fingerfood und Getränken ausklingen lassen.

Weiteres Element des BEA Award-Abends ist die Präsentation des „nawumo“. nawumo ist der Nachwuchsmoderator beziehungsweise die Nachwuchsmoderatorin des Jahres, deren Wahl vom BlachReport und vom Studieninstitut für Kommunikation initiiert wurde und den Sprechern und Moderatoren von morgen eine Bühne bereiten will. Die Auswahl des „nawumo“ erfolgt dabei zum Ende des Jahres 2015, wenn sich die Kandidaten vor einer kompetent besetzten Jury live präsentieren.

Informationen über die BEA Preisträger der letzten Jahre inklusive den Videoeinreichungen der ausgezeichneten Beiträge gibt es auf der Homepage.

Info: www.bea-award.de

 

Tags:

Comments are closed.