SIKO

30 Millionen Besucher seit Eröffnung in der Autostadt

Das Jahr 2014 markiert einen weiteren Meilenstein der Autostadt in Wolfsburg. Im vierten Quartal wurde die Besucherzahl von 30 Millionen Gästen seit der Eröffnung im Sommer 2000 überschritten. Auch das Jahresergebnis überzeugt: Mit 2,226 Millionen Gästen (2013: 2,166 Millionen) liegt es über dem Vorjahr und ist das drittbeste Ergebnis der Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns. Dazu Geschäftsführer Otto F. Wachs: „Die nachhaltig hohe Qualität unserer Angebote und das außerordentliche Dienstleistungsverständnis haben diesen besonderen Erfolg von mehr als 30 Millionen Besuchern in der Autostadt ermöglicht. Der große Zuspruch unserer Gäste beinhaltet gleichzeitig eine wichtige Aufgabe: die kontinuierliche Weiterentwicklung der Autostadt.

In der neuen Dauerausstellung „Autowerk – Portal zur Produktion“ erleben die Gäste der Autostadt seit dem Sommer die Fahrzeugproduktion von Volkswagen. Im Zentrum stehen sieben Schnittmodelle unterschiedlicher Konzernfahrzeuge, anhand derer die einzelnen Produktionsschritte vom Presswerk bis zur Qualitätskontrolle gezeigt werden. Die Ausstellung wurde in kürzester Zeit zu einem neuen Besuchsmagneten im KonzernForum, denn sie ermöglicht allen Gästen unabhängig von den Werktouren auch an den Wochenenden und in den Werksferien einen realistischen Einblick in die Fahrzeugproduktion.

Die automobilen Fahrattraktionen der Autostadt wurden im zurückliegenden Jahr von den Besuchern erneut stark nachgefragt und parallel um neue Elemente erweitert: Neben Fahrten und Trainings auf den beiden GeländeParcours und den Angeboten auf dem SicherheitsParcours, können sich Interessierte auch von Innovationen wie dem e-Golf1 und e-up!2 überzeugen sowie seit Januar 2015 den neuesten Plug-In-Hybrid von Volkswagen – den Golf GTE3 – in der Autostadt erleben.

Den kulturellen Höhepunkt des Jahres 2014 in der Autostadt markierten die Movimentos Festwochen, die am 1. Juni mit knapp 30.000 Besuchern und einer Auslastung von über 98 Prozent endeten. In 65 Veranstaltungen setzten sich die Künstler im Tanz und Schauspiel, in der Musik und in szenischen Lesungen mit dem Thema „Glück“ auseinander. Das Jahresthema der Autostadt war Anlass für viele weitere künstlerische Annäherungen – in Lesungen, Diskussionen und der neuen Reihe „Klassik Herbst“. Das Programm der Movimentos Festwochen 2015 stellt die Autostadt am 15. Januar 2015 vor.

Mehr als eine halbe Million Menschen (537.000) besuchten die Sommerinszenierung 2014 der Autostadt. Die täglichen Wassershows waren dabei erneut große Publikumslieblinge, ebenso wie die Jazz-, Pop-, und Klassik-Konzerte auf der Wasserbühne am Porsche Pavillon. Dank der vielseitigen Angebote wurde der September 2014 mit gut 207.000 Gästen der besucherstärkste September in der Geschichte der Autostadt. Die besondere Atmosphäre des Wintermarkts in der Autostadt begeisterte bis zum 4. Januar 2015 mehr als 345.000 Besucher.

Info: www.autostadt.de

 

Tags:

Comments are closed.