SIKO

BMW wird globaler Partner von Relais & Châteaux

BMW und Relais & Châteaux haben offiziell eine Zusammenarbeit verkündet. Dies fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60jährigen Bestehen der Vereinigung von Spitzenhotels in Opéra Garnier in Paris statt.

Die globale Partnerschaft von BMW mit Relais & Châteaux, eine exklusive Vereinigung von 520 führenden Hotels und Spitzenrestaurants in mehr als 60 Ländern, hat zum Ziel, für ihre Kunden einzigartige Erlebnisse zu schaffen. Sie sollen durch die Kooperationspartner dazu eingeladen werden, sich durch Reiseinspirationen überraschen zu lassen und einmalige Veranstaltungen zu besuchen. In Zukunft sind zahlreiche gemeinsame Aktivitäten besonderer Art geplant, wie zum Beispiel Gourmet Festivals oder Connoisseur’s Tours.

Eines der besonderen Angebote von Relais & Châteaux sind die sogenannten „Routes du Bonheur“, außergewöhnliche, erlebnisreiche Routen auf der ganzen Welt. Die Idee hierzu wurde 1954 von den acht Gründungshäusern Relais & Châteaux geboren. Die erste Route du Bonheur verlief entlang der Nationalstraße 7, die von Paris über Roanne und Lyon an die Côte d’Azur führt, mit einzelnen Stopps an den verschiedenen Maisons.

Im Rahmen der Feierlichkeiten von Relais & Châteaux wurde die erste historische Route du Bonheur gewürdigt und mit der 1. BMW Routes du Bonheurs Trophy ausgezeichnet. Nicolas Peter, Leiter Region Europa, BMW Group, hat gemeinsam mit Philippe Gombert, Präsident Relais & Châteaux, die Trophy im feierlichen Rahmen überreicht. Den Preis nahm stellvertretend Michel Troisgros, Inhaber und Chefkoch des Maison Troisgros und Botschafter der Route, entgegen.

Info: www.bmw.de             www.relaischateaux.com/de

Comments are closed.