SIKO

Audi für drei Jahre neuer Hauptpartner der Berlinale

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin und Audi haben eine Kooperation für die kommenden drei Jahre vereinbart. Als Hauptpartner stellt Audi ab 2014 die Autoflotte des Festivals. Darüber hinaus präsentieren beide Seiten ein vielfältiges Kooperationsprogramm.

Audi stellt RS- und Hybrid-Modelle sowie berühmte Filmautos als Autoflotte zur Verfügung. Sowohl zur feierlichen Eröffnung am 6. Februar 2014, als auch zur Preisverleihung am 15. Februar und zu den täglichen Gala-Premieren fährt Audi die Filmstars vor. Darüber hinaus werden auch die bekannten Filmautos der Marke zu erleben sein.

„Audi ist seit vielen Jahren Partner des Films. Wir sind stolz, nun auch die Berlinale begleiten zu können. Mit dieser Kooperation verbinden sich zwei Marken, die für Progressivität und Kreativität stehen und damit die Menschen begeistern“, sagt Luca de Meo, Audi Vorstand für Vertrieb und Marketing.

Der Automobilpartner plant, gemeinsam mit der Berlinale im kommenden Jahr eine Festival Lounge vor dem Berlinale Palast zu präsentieren. In dem zweigeschossigen Bau soll direkt am Roten Teppich ein Veranstaltungsprogramm für Fachbesucher und Publikum stattfinden. Um den Zuschauern Schutz vor der Witterung zu bieten, werden Teile der Fankurve in das transparent gestaltete, temporäre Gebäude integriert.

Info: www.audi.de

Comments are closed.