VOSS

Jaguar feierte Weltpremiere des neuen XE in London

Gestern Abend gab es spezielle Jaguar-Events an symbolischen Orten rund um London zur Feier der Weltpremiere des Jaguar XE, des neuen Sportwagens der Marke. Mit Live-Auftritten und Stunts auf der Themse und im Earls Court feierte Jaguar britische Kreativität und Innovation im Rahmen der Enthüllung des XE.

Jaguar hat mit der britischen Platin-Liedermacherin Emeli Sandé zusammengearbeitet, um einen „Feel XE“-Titel zu produzieren, der von der Öffentlichkeit in den sozialen Medien inspiriert wurde. Seine Premiere erlebte der Song Titels „Feels Like“ live auf der Themse als Teil einer exklusiven 45-minütigen Show auf einer in der Flussmitte installierten Bühne vor dem Hintergrund des London Eye und der County Hall.

300 Fans schauten von einem Boot in der Nähe zu, und das versammelte Publikum konnte die Projektion einer Präsentation auf der County Hall verfolgen, bei der Kommentare aus den sozialen Medien präsentiert wurden, die als Inspiration für das Lied gedient hatten. Um ein dramatisches Set zu erzeugen, wurden Sehenswürdigkeiten wie das London Eye, die County Hall und das Shell-Gebäude rot illuminiert, während eine Reihe roter Fackeln am Fluss entzündet wurden, um die Skyline während des Auftritts ebenfalls rot zu färben.

Jaguar begann die Zeremonie am frühen Abend mit einem Event mit Starbesetzung am Earls Court, Ort von 14 Jaguar-Debuts seit 1935. Ein Publikum von 3.000 VIP-Gästen war anwesend, darunter Stella McCartney, David Gandy, José Mourinho, Brian Johnson, Sam Riley, Gary Lineker, Ruben Cortada, Example und Sienna Guillory.

Die Show wurde von Schauspieler John Hannah moderiert und umfasste Auftritte von Emeli Sandé, The Kaiser Chiefs, Eliza Doolittle, dem Royal Ballet, Mitgliedern des London Philharmonic Orchestra und Max Milner von The Voice. Jeder Auftritt erinnerte an signifikante Momente in der Geschichte von Jaguar, von der Einführung des SS100 1935 bis zum globalen Erfolg der aktuellen Jaguar-Produktreihe. Höhepunkt der Show war die spektakuläre Enthüllung des Jaguar XE, bei der seine Reise von der XE-Produktionsstätte in Solihull/GB zum Earls Court gezeigt wurde.

Die Reise begann damit, dass 1.000 Mitarbeiter in Solihull ein „XE“ formten, während die Red Arrows in Formation vorbeiflogen und der Wagen von einem Helikopter auf die Reise nach London gebracht wurde. Der Helikopter trug das Automobil an der Themse entlang bis zur Tower Bridge, wo es auf ein schnelles Landefahrzeug umgeladen wurde, auf dem es seine Reise zum Hafen von Chelsea fortsetzte. Auf der letzten Etappe von der Battersea Bridge wurde der XE von zwei Mark II Jaguar-Polizeiautos aus den 1960er Jahren in die Earls Court Arena eskortiert. Sechs Produktionsroboter bildeten eine Ehrengarde, als der Wagen für das Publikum enthüllt wurde, das live dabei war oder online rund um die Welt zuschaute.

Info: www.jaguarlandrover.com

 

Tags:

Comments are closed.