SIKO

Porsche-Museum zählt zwei Millionen Besucher

Im Jubiläumsjahr des Porsche 911 konnte das Porsche-Museum in Stuttgart seinen zweimillionsten Besucher empfangen. „Wir freuen uns, diesen neuen Besucherrekord noch vor Weihnachten erreicht zu haben“, freut sich Achim Stejskal, Leiter des Porsche-Museums. Im zweiten Halbjahr hat insbesondere die Sonderausstellung „50 Jahre 911“ mehr als 200.000 Besucherinnen und Besucher aus aller Welt nach Zuffenhausen geführt. Die positive Entwicklung der Besucherzahlen der vergangenen vier Jahre markiert den Erfolg: Schon im Eröffnungsjahr 2009 hatten bereits über 500.000 Besucher das Porsche-Museum besichtigt. Im Juni 2011 zählte das Museum am Porscheplatz eine Million Gäste. „Davon stammen mehr als 35 Prozent aus dem Ausland“, ergänzt Achim Stejskal.

Mit modernen museumsdidaktischen Methoden vermittelt das Porsche-Museum auf 5.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche nicht nur umfangreiches historisches und zeitgenössisches Wissen über das Unternehmen Porsche. Auch im Rahmen von Sonderausstellungen präsentiert der Sportwagenhersteller mehrmals pro Jahr Jubiläen und Exponate wie derzeit anlässlich „60 Jahre Supersportwagen“. Darüber hinaus schickt das Porsche-Museum mehr und mehr Klassiker aus seinem Bestand als rollende Markenbotschafter auf internationale historische Veranstaltungen. Allein in diesem Jahr wurden über 250 Events in elf Ländern wie beispielsweise China, Russland, Japan, Australien und USA mit Museumsexponaten unterstützt.

Info: www.porsche.de/museum

Comments are closed.