SIKO

Pro Sky fokussiert verstärkt auf Brasilien

Mit dem Ausbau des Pro Sky-Standorts in São Paulo verstärkt das Unternehmen sein Engagement in Brasilien. Neben zwei neuen Mitarbeitern ist ab sofort auch Gründer und Geschäftsführer Armin Truger vornehmlich in der Dependance tätig. Pro Sky reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage in dem Land mit Blick auf die zwei kommenden Sport-Events Fußball Weltmeisterschaft und Olympiade.

„Brasilien boomt und erwartet mit den kommenden Sport-Events einige Superlative“, erläutert Armin Truger die Expansion. Dabei spielen die großen Distanzen im Land eine besondere Rolle. Viele Strecken können nur per Flugzeug bewältigt werden. Auch das generelle Passagieraufkommen steigt stetig. Kürzlich veröffentlichte die renommierte Fundação Getulio Vargas (FGV) Zahlen dazu. Im Jahr 2002 bestiegen demnach in Brasilien 36 Millionen Menschen Flugzeuge. Zehn Jahre später waren es bereits 101 Millionen. Und für 2020 prognostiziert die FGV 195 Millionen Reisende.

 

Flugzeugcharter, Flugtickets für Gruppen, Airport & Inflight Services und Private Jets: Pro Sky bringt sein gesamtes Portfolio an Dienstleistungen nach Brasilien. Besonders aber für die Pro Sky Flight Manager sieht Armin Truger großen Bedarf im Land. „Die Standardabläufe sind an vielen Flughäfen des Landes nicht optimal auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Firmenkunden ausgerichtet“, berichtet er über die Herausforderungen. Die geschulten Flight Manager von Pro Sky können diesen Missstand ein wenig verbessern.

 

Zwei neue Mitarbeiter haben außerdem ihre Tätigkeit in São Paulo aufgenommen. Cláudio Brandão ist jetzt für den Bereich der Flugtickets für Gruppen verantwortlich. Der Tourismus-Manager war zuvor viele Jahre lang Leiter der Geschäftskunden-Betreuung einer großen brasilianischen Reiseagentur. Niko Stäger (26) unterstützt das Team als Trainee. Der Student hatte an der Hochschule Bad Honnef-Bonn den Bachelor in Aviation Management abgeschlossen und bereitet sich zur Zeit in São Paulo auf den Master im Fach „International Management“ vor. „Die Qualifikationen unseres Teams am Standort São Paulo sind breit gefächert. Davon werden unsere Kunden bei allen Gruppenflügen profitieren können“, freut sich Carolina Dal Bello (35), Managing Director von Pro Sky do Brasil. Seit 2006 verantwortet die diplomierte Tourismus-Spezialistin bereits die Entwicklung des Pro Sky Standorts in São Paulo.

 

Info: www.pro-sky.de

Comments are closed.