SIKO

Opel meldet sich zurück in der „Grünen Hölle“ am Nürburgring

„Opel ist zurück“ heißt das Motto bei der 41. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens (17. bis 20. Mai 2013) auf dem Nürburgring. Im Jahr eins der offiziellen Rückkehr auf die Rallye- und Rundstrecken will die Marke mit dem Blitz auch beim Volksfest des Motorsports Flagge zeigen. Rund 200.000 erwartete Besucher dürfen sich auf rund ein Dutzend privat eingesetzte Opel – darunter die brandneuen Astra OPC Cup-Renner und der Fuchsschwanz-Manta mit Kult-Status – freuen.

Einer der Astra OPC Renntourenwagen wird vom langjährigen Partner Kissling Motorsport in den traditionellen Opel-Rennsportfarben Weiß-Gelb eingesetzt. Dank On-Board-Kamera kommen Fernseh-Zuschauer (Sport1) in den Genuss von Bildern aus dem Cockpit. Für exklusive Informationen aus dem Renngeschehen sorgen die Live-Kommentare des Astra OPC-Piloten Alex Hofmann.

Auch rund um die doppelstöckige Hospitality über der NGK-Schikane, wo Opel-Händler ihre Partner, Mitarbeiter und Gäste empfangen, soll der Hofmann-Astra mit der Startnummer 110 Hauptgesprächsthema sein. Neben einem Unterhaltungsprogramm „rund um die Uhr“ mit permanenten Informationen zum Renngeschehen wird auch Ex-DTM-Pilot und Le Mans-Gewinner Joachim Winkelhock für Interview-Runden und Autogramm-Aktionen zur Verfügung stehen. Ein weiteres Highlight ist die „Platz in der ersten Reihe“-Aktion: Opel-Transporter steuern während der 24 Stunden die Zelt- und Lagerplätze der vielen Opel-Fans in der „Grünen Hölle“ an. Ihr Ladegut, 1.000 Opel-Klappstühle, wird gratis an die Fans ausgeteilt.

„Solche Auftritte wie hier das Engagement beim 24-Stunden-Rennen spielen bei der Neuausrichtung unseres Unternehmens eine ganz wichtige Rolle. Damit prägen wir unser Markenprofil“, sagt der Strategievorstand der Adam Opel AG, Dr. Thomas Sedran. „Vor allem im Breiten- und Kundensport bauen wir auf eine erfolgreiche Tradition. Keine andere Marke hat so viele begeisterte Fans an der Rennstrecke wie wir am Nürburgring. Diese Menschen sind bei aller Leistungs- und Qualitätsorientierung bodenständig, ehrlich und authentisch – genau wie Opel.“

Info: www.opel.de

Comments are closed.