VOSS

Schmidhuber gestaltete Auftritt von Audi auf Shanghai Auto Show

Audi präsentierte auf der Shanghai Auto Show auf 2.500 Quadratmetern die neuesten Fahrzeugmodelle, wie die neue A3 Limousine, und hat die Besucher eingeladen, den Markenkern „Vorsprung durch Technik“ live zu erleben. Der Besucher lernte außerdem die Technologien und Konzepte hinter „Audi ultra“, „Audi connect“, „Audi e-tron“ und „Audi design“ multimedial kennen.

Das Messedesign führte den Auftritt auf der Mondial de l’Automobile in Paris 2012 fort. Ausdrucksstark und kraftvoll formte die Audi-Messearchitektur mit ihren großen, geometrischen und dünnen Flächen in weiß, silber und rot zwei raumgreifende Kometen, deren Spitzen die Highlightbühne und die Highlightinszenierung bildeten. Der Auftritt wurde von Schmidhuber (Konzept und Architektur) entwickelt und realisiert, die Inszenierung des R18 e-tron quattro erfolgte von tisch13.

Wie zwei gefaltete und geknickte Kometenschweife entwickelte sich die Architektur von oben und bildete am Bodenkontakt die Highlightbühne und Highlightinszenierung. So entstand ein definierter und zugleich offener Raum, der mit Perspektiven und Tiefen spielte. Die zentral nach hinten versetzte Highlightbühne mit großer LED-Fläche setzte die Fahrzeuge in Szene und sorgte für ein pressewirksames Bild. Ergänzend dazu bildete der zweite Komet an der vorderen Standecke eine Art Portalbau, in dem der Le Mans-Rennwagen R18 e-tron quattro ausgestellt wurde.

Die Inszenierung des Rennsport-Hybridfahrzeugs lenkte den Blick weiter in das Standinnere mit Fokus auf die interaktiven Technologieexponate. Der schwarze Markenhorizont griff das Spiel der Tiefenstaffelung auf. Die weiß aufgesetzte Blende schien den Raum nach hinten zu öffnen und stärkt edie Fernwirkung des Markenauftritts. Durchzogen wurde der Raum von der dynamischen „Highlightspur“ mit den neuesten Fahrzeugmodellen.

Info: www.schmidhuber.de

Comments are closed.