SIKO

Partnerschaft zwischen London Symphony Orchestra und BMW

Das London Symphony Orchestra (LSO) und BMW gaben eine neue, langfristige Partnerschaft bekannt. Bei den BMW LSO Open Air Classics soll herausragende Musik unter freiem Himmel bei freiem Eintritt und in lockerer Atmosphäre dargeboten werden. Das erste einer Reihe von jährlichen Konzerten findet am Samstag, 12. Mai, um 18:30 Uhr auf dem Trafalgar Square statt – unter der Leitung von Valery Gergiev, dem Chefdirigenten des LSO. Großflächige Bildschirme neben der Bühne ermöglichen den Besuchern ein unmittelbares Erlebnis von jedem Platz aus.

Auf dem Programm stehen Werke von Igor Strawinsky einschließlich des „Feuervogels“ und dem „Sacre du Printemps“. Außerdem spielen 100 junge Musiker von LSO Discovery, dem preisgekrönten Nachwuchsprogramm des Orchesters, zusammen mit den LSO-Musikern und präsentieren „The Lite of Spring“, eine Interpretation des Strawinsky-Werks von Gareth Glyn. LSO-Moderator Paul Rissman führt das Publikum durch das Programm.

Dazu Boris Johnson, Bürgermeister von London: „Mit dieser fantastischen Partnerschaft kommen Londons Bürgerinnen und Bürger in den Genuss kostenloser Live-Konzerte. Außerdem trägt das Format dazu bei, die lebendige und vielfältige Londoner Musikszene einem neuen, größeren Publikum zu öffnen. Das Konzert auf dem Trafalgar Square ist ein Beispiel für die Vielzahl spannender und abwechslungsreicher Open-Air-Veranstaltungen im Vorfeld der Olympischen Spiele.“

Info: www.bmw.de

Tags:

Comments are closed.