SIKO

ProAir jettet Journalisten nach Jerez für Audi-Pressepräsentation

Die neuen Modelle Audi A5 und S5 wurden vom 7. bis 24. September 2011 in Jerez de la Frontera der internationalen Presse vorgestellt. ProAir setzte sich einmal mehr gegen einige Wettbewerber durch und wurde von der Audi AG für die Fluglogistik dieser Pressepräsentation gebucht. „Nach der erfolgreichen Durchführung einer Händlerpräsentation Anfang des Jahres in Nizza gleich ein schönes Folgeprojekt zu erhalten war ein großer Erfolg und Anerkennung unserer Arbeit“, erklärt Kerstin Mindermann, Sales Managerin bei ProAir.

Audi hatte am Abflughafen München ein besonderes Gate-Catering geordert, außerdem war der Einsatz von Premium-Airlines gewünscht, die die Journalisten in den Süden Spaniens und zurück shutteln sollten. Insgesamt organisierte ProAir 20 Flüge mit 100-sitzigen Flugzeugen, wobei der Großteil mit der in München stationierten „Augsburg Airways“ durchgeführt wurde. „Besonders stolz sind wir darauf, dass kein einziger Flug Verspätung hatte“, so Kathrin Schüßler, die zusammen mit Adriane Hadbawnik als ProAir-Flightrider die Flüge für Audi begleitete. „Unsere Aufgabe war es, Caterer, Handling, Crews, Passagiere, Flugpläne mit Slots und Airline-Operations so zu koordinieren, dass täglich alles reibungslos abläuft und vor allem die verantwortlichen Audi-Mitarbeiter in Ingolstadt und Jerez zu jeder Zeit über alles informiert waren“, so Schüßler weiter.

ProAir hat in diesem Jahr über 4.000 Passagiere für den Ingolstädter Automobilhersteller zu deren internationalen Projekten geflogen. Auch für das Folgeprojekt der Audi AG, das Ende November bis Anfang Dezember in Lissabon stattfinden wird, wird ProAir erneut „abheben“.

Info: www.proair.de

Comments are closed.