SIKO

Volkswagen, Autostadt und phaeno ziehen positive Bilanz der IdeenExpo

Volkswagen, Autostadt und phaeno zogen eine positive Bilanz der diesjährigen IdeenExpo in Hannover. Die drei Aussteller aus Wolfsburg sind mit Verlauf und Resonanz der Technik- und Naturwissenschaften-Schau für Jugendliche vollauf zufrieden. Mit dem neuerlichen Rekord von 310.000 Besuchern wurden selbst hochgesteckte Erwartungen übertroffen.

Dr. Peter F. Tropschuh, Leiter der AutoUni von Volkswagen, sagte: „Wir haben mit unserem Mitmachkonzept und der Ausstellung von Fahrzeugen und Technik voll ins Schwarze getroffen. Der Andrang war riesig. Die jungen Gäste konnten bei uns alles anschauen, anfassen und ausprobieren. Sogar Probesitzen im Hightech-Prototyp XL1 war möglich.“

Die interaktive „Think Blue.“-Themenwelt zur internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiative von Volkswagen war ein weiterer Publikumsmagnet. „Mehr als erwartet nutzten auch viele IdeenExpo-Besucher die Chance, sich über unterschiedliche Berufsfelder zu informieren“, betonte Tropschuh. So kamen tausende Jugendliche in die „Vision Zukunft“ und sprachen mit Auszubildenden, Praktikanten und Doktoranden von Volkswagen über vielfältige Einstiegsmöglichkeiten vom Praktikum bis zur Promotion sowie über Karrieremöglichkeiten bei Europas größtem Automobilhersteller.

Rund 700 Mitarbeiter des Automobilherstellers, der Autostadt und des phaeno, darunter 300 Auszubildende, informierten und betreuten neun Tage lang die Messegäste. „Das Konzept IdeenExpo passt zu 100 Prozent. Deshalb werden wir in zwei Jahren wieder dabei sein“, so Tropschuh.

Insgesamt 310.000 Besucher, vorrangig Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 22 Jahren, kamen zur IdeenExpo 2011 auf das Messegelände nach Hannover. Der Volkswagen Konzern war hier mit 71 Exponaten, Experimenten sowie Mitmach-Stationen und Workshops der größte Aussteller und nutzte für seinen Auftritt rund 1.400 Quadratmeter Hallenfläche und weitere 5.000 Quadratmeter im Außengelände. So zeigte die Autostadt auf ihrer Kreativinsel und einer Mitmach-Station Ausschnitte aus ihrem umfangreichen Workshop-Programm. Das Wolfsburger phaeno war mit sechs weiteren Experimentier-Stationen vertreten.

Info: www.volkswagenag.com www.autostadt.de www.phaeno.de

Comments are closed.