VOSS

Toyota iQ bekam seinen eigenen Store in Berlin

In Berlin hat der erste deutsche Toyota iQ Store eröffnet. Im angesagten Szene-Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain, direkt an der Spree, präsentie4rt sich der iQ auf  einer Ausstellungsfläche von rund 300 Quadratmetern. Aber auch als Veranstaltungsort für Events von der Modenschau bis zur Szeneparty soll der iQ Store dienen. Entwickelt und auf die Beine gestellt wurde das Konzept von der Spree Automobil-Vertriebs-GmbH & Co. KG – ein Unternehmen der Levy Gruppe.

Das Store Design greift die Optik und das Design des iQ auf. Zur Eröffnung zeigten die vier Berliner Designbüros Floor 5, André M. Wyst, Mario Lombardo und Hort ihre eigene Version des kleinsten 4-Sitzers der Welt.

Die bunt gemischte Gästeliste der Eröffnungsfeier umfasste neben Mitgliedern der Toyota Deutschland Geschäftsleitung auch viele bekannte Namen aus der Design- und Medianlandschaft Berlins. Ein „Gast“ war extra aus Frankreich angereist: der „iQ Collection“ aus der Designschule von Le Corbusier, eine französische Studie, die auf der letzten IAA vorgestellt wurde und im Pariser Toyota Flagship Store „Le Rendez-vous Toyota“ zuhause ist.

Info: www.toyota.de

Comments are closed.