SIKO

Semperoper Ballett feiert Premiere in der Gläsernen Manufaktur

Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen präsentiert einen kulturellen Höhepunkt: Am kommenden Freitag und Samstag feiert das Semperoper Ballett mit dem Stück „Silent Spring“ Premiere in der Fertigungsstätte des Phaeton. Die Aufführung ist Teil der Veranstaltungsreihe „On the move“. Hierbei zeigt das Ballett der Semperoper zeitgenössische Inszenierungen an ungewöhnlichen Orten. Das Stück „Silent Spring“ wurde von Tim Couchman choreographiert.

Ausgangspunkt war Vaclav Nijinskys Meisterwerk der Tanzgeschichte „Le sacre du printemps“ von 1913, das der Ballettmeister der Semperoper neu interpretiert und modernisiert hat. Die Vorstellungen am Freitag und Samstag, 4. und 5. März beginnen jeweils um 21 Uhr.

Info: www.volkswagen.de

Comments are closed.