SIKO

KKLD* entwickelt Digitalkampagne für die Vorkommunikation eines neuen BMW

Die in Berlin und New York City ansässige Kreativagentur KKLD* hat eine neue Digitalkampagne für BMW durchgeführt. Diese startete mit einem eigenen Weblog „Don’t Blog About This“ (www.dontblogaboutthis.com) und der Veröffentlichung von eigentlich geheimen Bildern und Videos eines mysteriösen neuen Fahrzeuges auf Flickr und Youtube.

Schon in der ersten Woche nach dem Launch wurden hunderttausende Views erzielt, ohne die Seite aktiv beworben zu haben. Komplett ohne Mediaspendings wurde so eine weltweite Kampagne erfolgreich gestartet. Die Seite brachte es innerhalb von zehn Wochen auf insgesamt 500.000 Video Views.

Die Mystery-Kampagne fand großen Anklang bei führenden Bloggern wie Top Gear, Autoblog oder PSFK, schaffte aber auch prompt den Sprung in die deutsche und internationale Presse wie die New York Times und wurde als „Musterbeispiel für Viralmarketing“ (Focus Online) gelobt.

Bewusst spielte die Seite dontblogaboutthis.com mit Spekulationen, Gerüchten und Enthüllungen rund um den neuen BMW-Erlkönig. Mit einem Augenzwinkern suggerierte die Website, Autofans und Blogger sollen nicht über das neue, noch geheime Modell sprechen – Ziel war natürlich das Gegenteil.

Das Geheimnis wurde am 5. November gelüftet: Drei glückliche BMW-Fans hatten die einzigartige Möglichkeit, in dem mysteriösen, vorher noch nicht offiziell angekündigten Fahrzeug mitzufahren. Dazu hatte BMW auf seiner offiziellen Facebook-Seite (www.facebook.com/BMW) zu einem Gewinnspiel eingeladen, das KKLD* als Teil der Kampagne konzipiert hat. 30.000 Fans haben an diesem Gewinnspiel teilgenommen.

Info: www.kkld.net

Comments are closed.