SIKO

Erweiterung für Eventlocation Postpalast geplant

Käfer Service eröffnete vor zwei Jahren den Postpalast als Eventlocation. Der Münchener Veranstaltungsraum in der Rotunde des ehemaligen Paketverteilzentrums mit fast 3.000 Quadratmeter Grundfläche, acht Metern Höhe und einer 20 Meter hohen Lichtkuppel erweitert die von Käfer exklusiv angebotenen Locations, zu denen auch das Zenith, das Kesselhaus, der Spiegelsalon oder das P1 gehören. Nach Events wie der Weltpremiere des neuen VW Touareg mit Thomas Gottschalk oder der Präsentation des Audi A8 wollen Käfer und die Monopteros Immobilienverwaltung, die das Gelände für die Eigentümer verwaltet, die Zusammenarbeit nun weiterentwickeln.

Monopteros plant in den Gebäuden um die Rotunde einen großen Hotelkomplex mit über 400 Zimmern anzusiedeln, dem die Rotunde als Veranstaltungs- und Kongresszentrum dienen soll. Käfer wird den Postpalast weiter als Eventlocation anbieten und sieht in der Ansiedlung des Hotels eine zusätzliche Aufwertung, die insbesondere die überregionale Attraktivität des Postpalasts weiter erhöhe.

„Der Postpalast ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa eine ganz besondere Location. Mit der Einbindung in ein hochklassiges Hotel werden wir insbesondere für internationale Konzerne noch interessanter und können weitere große Firmenevents nach München holen“, so Michael Käfer.

Info: www.postpalast.de

Comments are closed.