SIKO

Motorworld München erweitert Angebot mit Zeppelin Lounge

Mit einer neuen Event-Location ergänzt die Motorworld München ihr Angebot an Event- und Meetingräumen: Die neue Zeppelin Lounge befindet sich unter dem Dach der imposanten Lokhalle, erinnert mit ihrer Ausstattung an Luftschiffe und eröffnet von oben einen spektakulären Blick in die Motorworld. Gestaltet wurde sie in Zusammenarbeit mit dem in Bauwirtschaft und Industrie aktiven Zeppelin Konzern, buchbar ist die Lounge ab sofort.

Die rund 200 qm große Zeppelin Lounge verfügt über einen Event-, einen Lounge- und einen Catering-Bereich. Ihre große Fensterfront ermöglicht den Blick in die Motorworld; aufgrund ihrer erhöhten Position ist sie jedoch umgekehrt nicht einsehbar. Die Zeppelin Lounge bietet Platz für bis zu 120 Personen und eignet sich für Präsentationen, Workshops, Empfänge und auch Vorträge. Sie verfügt über eine umfangreiche technische Ausstattung, darunter fest installierte Screens, Beamer, eine Leinwand sowie eine Beschallungsanlage.

Die geschwungene Form der Bar sowie die Anmutung eines Zeppelin-Gerüsts, eine Tuch-Bespannung am Tresen und Wolken-Lampen binden das Thema Luftschiff gestalterisch ein. Als Namensgeber und Partner findet sich der Zeppelin Konzern darüber hinaus in weiteren Details wieder. Bezugnehmend auf die aktuellen Portfoliobereiche des Industrieunternehmens ist an der Decke im Lounge-Bereich eine Lichtinstallation mit schwebenden Kieselsteinen installiert. Die Oberflächen des Bartresens und eines weiteren Tresens sind aus Marinace-Stein. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird in Form einer grünen Mooswand aufgegriffen, die zugleich schallisolierend und damit positiv auf das Raumklima wirkt. Darüber hinaus schaffen edle Möbel ein exklusives Ambiente.

Die Motorworld München bietet 27 verschiedene Räume für Konzerte, Events, Tagungen und Messen, umgeben von Fahrkultur und Lifestyle. Teil des industrie-historischen Ensembles sind die in der Konzert-, Event- und Messe-Szene international bekannten Eventhallen Zenith, Kesselhaus und Kohlebunker. Weitere Tagungsräume befinden sich in der großen Lokhalle und dem vorgelagerten Gebäude 79, in dem auch der „Drivers & Business Club Munich“ beheimatet ist.

Zeppelin Lounge (Foto: Motorworld München)

Ein Highlight ist der große Event- und Konzertsaal „Dampfdom“ mit einer Kapazität bis zu 2.400 Personen. Mit seiner Architektursprache, den Balkonen und einem modernen Backstage-Bereich steht er für professionelle Acts und nachhaltige Events bereit. Alle Räume sind mit neuester Technik ausgestattet. Das Vier-Sterne-Hotel Ameron München Motorworld und eine vielfältige Gastronomie runden das Angebot im Eventbereich ab.

Die Motorworld München setzt auf regenerative Energiequellen, um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden. Aktuell betreibt sie 1.100 Kilowatt peak (kWp) Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke mit 360 Kilowatt elektrischer Leistung. Damit kann sie sich selbst bei vollem Event-Betrieb in der Post-Covid-Ära als klimaneutral bezeichnen. Darüber hinaus leisten vor Ort über 450 Fahrradstellplätze sowie mehrere Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge ihren Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit.

 

 

Comments are closed.