SIKO

Motorworld Trackdays für Anfänger und Fortgeschrittene geplant

Unter dem Namen Motorworld Trackdays veranstaltet die Motorworld Group zukünftig exklusive Trackdays auf diversen Rennstrecken in Europa. Anfänger und Fortgeschrittene können dabei ihre mobile Leidenschaft ausleben. Der erste Trackday in Deutschland findet am 11. Juni auf dem Hockenheimring statt. Hierfür wurde ein umfassendes Test- und Hygienekonzept entwickelt.

In Zusammenarbeit mit Team Motorsport, einem Anbieter exklusiver Motorsport-Veranstaltungen, soll es 2021 neun Motorworld Trackdays geben. Gefahren wird mit dem eigenen Sport- oder Rennwagen auf Rennstrecken wie dem Salzburgring, Hockenheimring, Autodrom Most oder Tazio Nuvolari Circuit.

Das Angebot der Motorworld Trackdays richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Sportwagen-Hersteller und -Händler, die ihren Kunden und Interessenten einen exklusiven Rahmen und ein emotionales Erlebnis bieten wollen. Teilnehmer können die DNA ihres Sportwagens erleben, an ihrer Fahrtechnik und Reaktionsgeschwindigkeit arbeiten und im Kreise Gleichgesinnter eine sportlich geprägte, aber dennoch „kultivierte“ Veranstaltung genießen. Damit sind die Motorworld Trackdays nicht nur exklusive Motorsport-Events, sondern auch perfekt zum Netzwerken für Menschen mit automobiler Leidenschaft.

Die Motorworld Group will automobile Faszination auf der Rennstrecke erlebbar machen (Foto: Curbstone)

Teilnehmen können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, gefahren wird in unterschiedlichen Gruppen. Auf eine ausgewogene Zusammensetzung des Teilnehmerfeldes wird geachtet. Möglich sind auch die Durchführung professioneller Fahrercoachings sowie Lehrgänge zur Erlangung einer DMSB-Rennlizenz. Die Trackdays finden in der Regel von 9 bis 18 Uhr statt. Ein gemeinsames Mittagessen und ein ganztägiges Catering sind inbegriffen.

Gemeinsam mit Profi-Rennfahrerinnen und Coaches soll es auch einen speziellen Women’s Track Day geben. Am Salzburgring am 26. Juni wird vermittelt, wie „Frau“ ihr Fahrzeug sportlich und sicher beherrscht und dabei möglicherweise eigene Grenzen verschiebt. Nicht nur im fahraktiven Programm, sondern auch in den Einweisungen zu Fahrdynamik und Fahrzeugtechnik bietet der Women’s Track Day ein umfassendes Motorsport Know-how. In den Track-Pausen widmen sich die Teilnehmerinnen gezielt den körperlichen und mentalen Herausforderungen. Diese Verknüpfung von Rennstrecke mit Themen wie Fitness, Ernährung, Motivation und Konzentration bietet einen Mehrwert, der über das Thema schnelles und sicheres Fahren hinausgeht.

Termine und Orte werden auf der Website bekanntgegeben.

Comments are closed.