SIKO

Bürgenstock Resort oberhalb vom Vierwaldstätter See eröffnet

Vor wenigen Tagen eröffnete nach langjähriger Bauzeit das neue Bürgenstock Resort hoch über Luzern und dem Vierwaldstätter See. Zunächst gingen das denkmalgeschützte Palace Hotel & Conferences (4* Superior) mit seinem Restaurant RitzCoffier und den zahlreichen Konferenzräumen, das Sharq Oriental Restaurant sowie die neue Schiff- und Bahnverbindung in Betrieb. Wenig später folgte mit dem Opening des Bürgenstock Hotel (5* Superior) inklusive Spices Kitchen & Terrace, Lakeview Ballroom und dem Cinema & Private Dining.

Entworfen wurde das Bürgenstock Hotel von Rüssli Architekten aus Luzern. Das Hotel und seine Außenanlagen stehen im Zentrum des über einen Kilometer langen Resorts. Rundherum stehen bereits weitere Gebäude und Einrichtungen zur Verfügung, darunter Tennis- und Golfplätze, ein Blockhaus und verschiedene Restaurants.

„Neun Jahre haben die Planung und die Bautätigkeit insgesamt gedauert. Dafür waren 147 Baubewilligungen nötig. Von den denkmal- und landschaftsschützerischen Vorgaben ganz zu schweigen. Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Entstanden ist ein Hoteldorf mit einem einzigartigen Mix aus historischen und modernen Gebäuden“, erklärt Bruno H. Schöpfer, Managing Director der Bürgenstock Selection. Und Robert Herr, General Manager des Resorts, ist auch zufrieden: „Die Größe, das vielfältige Angebot und die atemberaubende Lage hoch über dem Vierwaldstättersee machen das Bürgenstock Resort einmalig“.

Ein Großteil der denkmalgeschützten sowie neu konzipierten Hotels und Freizeitanlagen ist nun in Betrieb. Das Gleiche gilt für zehn der insgesamt zwölf Restaurants und Bars im Resort. Dabei wird viel Wert auf kulinarische Vielfalt gelegt: von der schweizerischen Küche über einen Showgrill bis zu asiatischen, orientalischen oder mediterranen Speisen. Und ein französisches Gourmetrestaurant: das RitzCoffier im Palace Hotel. Für diese Küche konnte das Bürgenstock Resort den 3-Sterne-Koch Marc Haeberlin als Signature Chef gewinnen. Die Restaurants legen viel Wert auf authentische internationale Rezepte, aber auch auf zahlreiche regionale Produkte. So bezieht das Bürgenstock Resort nicht nur viele Produkte von Lieferanten aus der Region, sondern stellt auch eigene Lebensmittel her.

Die Anreise kann mit dem Auto erfolgen. Das Shuttle-Schiff von Luzern nach Kehrsiten-Bürgenstock und die nach historischem Vorbild komplett neu gebaute Bürgenstock Bahn von Kehrsiten-Bürgenstock direkt ins Herz des Resorts stellen die Erschließung mit Schiff und Bahn sicher. Und das von frühmorgens bis Mitternacht im 1,5-Stunden-Takt. Im Frühling 2018 wird das Fahrplanangebot mit einem neuen Shuttle-Schiff ausgebaut und das Resort im 1-Stunden-Takt mit der Stadt Luzern verbunden. Ab diesem Zeitpunkt beträgt die Reisezeit ab Bahnhof Luzern bis ins Bürgenstock Resort rund 30 Minuten. Für die Hotelgäste sind die Schiffs- und Bahnpreise inbegriffen. Sie können somit gratis und unbegrenzt die Bürgenstock Bahn und das Shuttle-Schiff benützen.

Das Bürgenstock Resort Lake Lucerne bietet zahlreiche Räume unterschiedlicher Größe für Kongresse, Foren, Meetings und Events. Die Gesamtfläche aller Konferenzräume beträgt 2.200 Quadratmeter und bietet Platz für bis zu 900 Besucher. Zum Angebot zählen auch 31 Meetingräume und ein Ballsaal für 500 Gäste. Zudem können die beiden Diamond Domes für je 500 Personen genutzt werden. Alle Konferenzräume sind bereits mit technischem Equipment ausgestattet. Teilprivatisierungen des Resorts sind möglich.

Info: www.buergenstock.ch

Comments are closed.