SIKO

Variable Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Hamburger Messegelände

Hamburg Messe und Congress (HMC) bietet variabel gestaltbare Räume und Flächen für die Inszenierung nahezu aller Veranstaltungsformate. Von Film- und Fotoaufnahmen über Hauptversammlungen, Roadshows oder Produktpräsentationen bis hin zu Firmenjubiläen und Mitarbeiterveranstaltungen hat das HCM für viele Anwendungsszenarien eine Lösung im Portfolio.

Das Hamburger Messegelände verfügt über Flächen mit markanten Details und hohem Wiedererkennungswert ebenso wie über große, moderne Hallen, bei denen beispielsweise auch ein Raum-in-Raum-Konzept realisierbar ist. Insgesamt stehen in der Hansestadt elf Hallen mit Größen zwischen 4.000 und 13.000 Quadratmetern sowie weitere 10.000 Quadratmeter auf dem Freigelände zur Verfügung. Das Angebot wird um fünf Konferenzräume mit flexiblen Trennwänden ergänzt, die Platz für 20 bis 800 Menschen bieten. Vier modern gestaltete Eingangsbereiche sollen einen reibungslosen Einlass auch bei hoher Publikumsfrequenz garantieren.

Eine strukturierte Logistik sorgt für kurze Auf- und Abbauzeiten in den Hallen, in denen Deckenabhängungen, Internet-, Wasser- und Elektroanschlüsse überall realisierbar sind. Eine Bodenlast von fünf Tonnen pro Quadratmeter lässt darüber hinaus Spielraum auch für aufwendige Installationen und schweres technisches Gerät.

Vom Hamburger Messegelände sind nahezu alle Sehenswürdigkeiten der Stadt und mehrere tausend Hotelbetten in maximal 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. Hafen oder Reeperbahn, Rathaus oder Binnenalster, grüne Parks oder Einkaufsstraßen – alles findet sich in direkter Nähe des Messegeländes, das umgeben von mehreren U- und S-Bahnstationen sowie einem Fernbahnhof auch sonst mit kurzen Wegen punktet.

Info: www.hamburg-messe.de

Comments are closed.