SIKO

Neugestaltung der BMW Welt

Zum fünfjährigen Bestehen der BMW Welt in München wird die Ausstellung um neue Erlebnisbereiche erweitert. Für einen großen Teil der neu gestalteten Ausstellung wurde das sogenannte Südpodest kreiert. Dieser Ausstellungsbereich bildet die zentrale Plattform für die BMW Modelle. Mit der Konstruktion und baulichen Umsetzung dieser Fläche wurde die MKT AG beauftragt. Planende Agentur war die Becc Agency, München. Neben dem Podest verantwortet MKT außerdem die Fertigung von insgesamt 30 Exponate, die dem Besucher vermitteln, welche technischen Innovationen in den Fahrzeugen stecken.

Die von MKT umgesetzten Exponate transportieren, was die Marke BMW im Detail ausmacht. Ein besonderes Highlight für die Besucher bilden beispielsweise die beiden interaktiven Multitouchtische für BMW M und BMW Individual, die MKT ebenfalls gemeinsam mit der becc agency und der MKT-Tochter focus4 entwickelt und programmiert hat. Die Besucher erhalten hier die Möglichkeit, auf einer interaktiven Medienfläche spielerisch die Bereiche BMW Motorsports und BMW Individual zu entdecken und sich vertiefend zu informieren.

Das gesamte Podest, das aus Boden, Wänden, Sitzmöbeln und Exponaten besteht, wurde ausschließlich aus dem Verbundwerkstoff Corian gefertigt, der in seiner Struktur Marmor ähnelt. Dabei wurde insbesondere Wert auf eine nichtbrennbare Unterkonstruktion und die indirekte Beleuchtung in wechselnden Farben gelegt. Des Weiteren wurden mehrere Deckensegel mit animierbaren RGBW-LED-Flächenleuchten oder dimmbaren Stablampen zur Beleuchtung der ausgestellten Fahrzeuge verbaut. Ein besonderer Eyecatcher ist die Konstruktion einer 5,8 mal 9,6 Meter großen Highlightwand, in der 25 große Plasmabildschirme sowie ein BMW Markenlogo integriert wurden. Zudem verantwortet die MKT AG den Bau diverser Themenwände, in denen Bildschirme und Exponate integriert wurden.

Info: www.mkt-ag.de

Comments are closed.