VOSS

Veranstaltungsensemble Da Capo in Leipzig bietet automobile Schätze

Eine Adresse, zwei Locations: In einer sanierten Fabrikhalle aus dem Jahr 1895, die seinerzeit als Graugießerei einer Landmaschinenfabrik diente, ist heute das Veranstaltungsensemble „Da Capo – Oldtimermuseum & Eventhalle“ beheimatet. Der Betreiber, die Hotel Michaelis GmbH, bewirbt das Da Capo als „eine der spektakulärsten Eventlocations in Leipzig“. Hinter den industriehistorischen Fassaden aus der Gründerzeit finden sich eine Oldtimersammlung und nostalgische Exponate aus den Bereichen Luftfahrt, Mode und Verkehr. Auf dem Dach prangt ein altes Flugzeug von Typ IL 18.

Das Oldtimermuseum zeigt mehr als 35 automobile Schätze aus fast 100 Jahren, darunter ein Renault E.F., Baujahr 1914, der bei dem Kinofilm „Titanic“ als Originalrequisite diente. Das verspiegelte Oldtimermuseum eignet sich zum Beispiel für Sektempfänge zum Auftakt von Abendveranstaltungen. Der eigentliche Veranstaltungsbereich jedoch ist die Eventhalle, die Platz für bis zu 450 Gäste bietet (Reihenbestuhlung 300, parlamentarisch 150).

Dort sind weitere nostalgische Ausstellungsstücke untergebracht. So hängen zum Beispiel mehr als 80 Flugzeugpropeller, ein Heliumballon und ein Leichtflugzeug an der Decke. Die Location ist Mitglied der Kongressinitiative „do-it-at-leipzig.de“.

Info: www.michaelis-leipzig.de

Comments are closed.