VOSS

Goodyear Dunlop hält Handelskongress am Nürburgring ab

Vom 14. bis zum 16. September 2011 trafen sich nationale und internationale Vertreter der Reifenindustrie beim diesjährigen Handelskongress der Goodyear Dunlop Handelssysteme am Nürburgring. Drei Tage lang tauschte sich die Branche bei der Jahreshauptversammlung der Freien Reifen Einkaufsinitiative der GDHS-Partner, auf der FRI-Hausmesse mit über 100 Ausstellern und bei zahlreichen Informationsveranstaltungen und Vorträgen über Neuigkeiten aus. Die im Zweijahresrhythmus stattfindende Großveranstaltung fand erstmals am Nürburgring statt. Die Goodyear Dunlop Handelssysteme sind Teil des Goodyear Dunlop Konzerns und mit fasst 1.000 Premio-, HMI- und Quick-Partnerbetrieben die größte Handelsorganisation im Reifenhandel.

Während das Dorint Hotel am Nürburgring/Hocheifel und das Lindner Congress und Motorsport Hotel, Top-Adressen direkt an der Rennstrecke Tagungsgruppen unterschiedlicher Größen in ihren Räumen begrüßte, konnten sich die Teilnehmer auch auf zahlreiche Abendveranstaltungen freuen. Zwischen 110 und 1.200 Personen fanden sich an den einzelnen Abenden unter anderem in der Ring-Arena, in der Motorsporterlebniswelt Ring-Werk und im Ring-Boulevard ein. Den Abschluss des diesjährigen Handelskongresses bildete ein großes Gala-Dinner mit rund 1.200 Teilnehmen und eine Party im Eifel Stadl im angrenzenden Eifeldorf Grüne Hölle. Für Unterhaltung während der Veranstaltungen sorgten unter anderem Weltklassegeiger David Garrett, Comedian Carolin Kebekus und die Hermes House Band.

Die rund 1.200 Gäste der Veranstaltung übernachteten im Dorint Hotel am Nürburgring, im Lindner Congress und Motorsport Hotel und in den Hotels und Gästepensionen in der ganzen Region. „Die Teilnehmer waren begeistert von der guten Organisation und den vielfältigen Möglichkeiten am Nürburgring“, so Goran Zubanovic, Geschäftsführer der Goodyear Dunlop Handelssysteme.

Info: www.nuerburgring.de

Comments are closed.