SIKO

Aldiana Salzkammergut konnte sich im MICE-Bereich etablieren

Ein Jahr nach der Eröffnung des Aldiana Salzkammergut zieht der Premium-Clubanbieter eine positive Bilanz für das MICE-Geschäft der Anlage. So begrüßte der österreichische Club am Ortsrand von Bad Mitterndorf in den vergangenen Monaten mehrere hundert Incentive-Gäste. Mit einem Anteil in Höhe von 70 Prozent waren deutsche Gruppen dabei am stärksten vertreten, die restlichen 30 Prozent entfielen auf österreichische Firmen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer aller Business-Reisenden im vergangenen Jahr lag bei zweieinhalb Tagen. Während deutsche Tagungsplaner ihre Veranstaltungen über Aldiana buchten, wählten die österreichischen Kollegen den direkten Weg über den Club.

Ein Vorteil für alle Organisatoren: Im Rahmen einer zweitägigen Vorreise haben sie Gelegenheit, sich von den Angeboten aller zehn Aldiana Anlagen zu überzeugen. Bei der anschließenden Realisierung einer Gruppenreise mit mindestens 40 erwachsenen Gästen erhalten die Planer die entstandenen Kosten der Vorreise zurückerstattet.

„Unsere Tagungs- und Incentive-Kunden schätzen die professionellen Konferenz- und Veranstaltungsräume für bis zu 200 Personen sowie das vielfältige Rahmenprogramm des Clubs“, so Uwe Friedt, Leiter Gruppen & Incentives bei Aldiana. Mit Entertainment und einem Sportangebot sowie einem Fitness- und Verwöhnprogramm bietet der Club seinen Gästen einen Ausgleich nach einem erfolgreichen Arbeitstag.

Info: www.aldiana-gruppen.de

Comments are closed.